Sonnenbrillengläser und ihre Unterschiede

Bei Sonnenbrillengläsern gibt es fast genau so viele Unterscheide wie bei Gleitsichtgläsern.

Angefangen beim Grundglas: Soll das Brillenglas recht normal gebogen sein?          Oder doch lieber sportlich gecurved (gebogene)? Alles ist Möglich von einem einfachen Einstärken-Sonnenschutzglas bis zu einem individuellen Free-Form-Gleitsichtglas.

Verschiedene Ausführungen sind möglich!


 

Standardtönung: 

Standardsonnenbrillengläser sind meist in 75% oder 85% eingetönt. Hier stehen die Standardfarben wie: Grau, grün oder Braun zur verfügung. 

Farben nach Muster: 

Ihnen gefällt die Orginaltönung in Ihrer Sonnenbrille so gut das Sie hierauf nicht verzichten möchten? Das stellt für Optik Fuhr kein Problem da, wir lassen Ihre Brillengläser nach Ihren Wünschen und Mustern einfärben.


 

Tönungen mit einem Farbverlauf:

Ist es Ihnen Angenehmer das Ihre Brillengläser oben dunkler sind als unten oder andersrum? Modische Farben oder auch nach unten heller werdende Brillengläser erleichtern Ihnen das Treppensteigen.


 

Kontraststeigernde Brillengläser:

Mit den neuesten kontraststeigernden Brillengläser von Rodenstock wird der blaue Lichtanteil in der Atmosphäre absorbiert, das Ergebnis ist ein kontrastreicher und entspannter Blick, bei natürlichen Farben.


 

Polarisierende Brillengläser:

Wenn Ihre Brillengläser über einen Polarisationsfiter verfügen, wird licht von waagerechten Flächen absorbiert. Spiegelungen wie sie oft auf Wasserflächen oder Straßen entstehen wenn die Sonne tief steht, verschwinden gänzlich.